Menü
Suchen
DE
Sprache
Merkzettel
Merkzettel
Warenkorb
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Startseite
>
CO2 freundliche Zustellung
CO2-freundliche Lieferung bei Lascana

 

Gemeinsam Verantwortung übernehmen - für eine Zukunft, die uns steht. 

 

 

Klimaschutz ist uns bei LASCANA wichtiger denn je. Im Kampf gegen den Klimawandel möchten wir Teil der Lösung sein und unseren Beitrag dazu leisten, weltweit CO2-Emissionen zu verringern.  Darum werden, Dank unseres starken Partners der Schweizerischen Post, ab dem 01.01.2021 alle Bestellungen mit dem «pro clima»-Versand und somit CO₂-kompensiert zu Ihnen nach Hause zugestellt. Darüber hinaus sorgen wir gemeinsam mit Quickpac dafür die CO₂-Emission zu reduzieren.

 

 

Schweizer Post CO2-kompensierte Lieferung

 

CO2-freundliche Zustellung in 2 Schritten erklärt:

Unser starker Partner - die Schweizerische Post - stellt mit dem «pro clima» Versand die CO₂-kompensierte Zustellung aller Sendungen für Sie sicher!

 

1. CO2-kompensiert zustellen:

Wir arbeiten mit Transport-Dienstleistern zusammen, die sich für das Klima engagieren – wie der Schweizerischen Post. Die Post reduziert nicht nur CO₂ – beispielsweise durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen –, sie stellt auch alle Sendungen seit 1.1.2021 CO₂-kompensiert zu. Das bedeutet, dass erneuerbare Energien und Energieeffizienz ausgebaut werden: Von den über 14.500 Fahrzeugen der Post sind bereits rund die Hälfte mit alternativen Antrieben unterwegs. Die Paketzustellung in den urbanen Gebieten der Schweiz wird bis 2025 zudem weitgehend mit E-Fahrzeugen erfolgen – nur die nicht vermeidbaren Emissionen im Versand werden CO₂-kompensiert. Die Schweizerische Post investiert die Beiträge in qualitativ hochstehende Klimaschutzprojekte im In- und Ausland. Das Label «pro clima»-Versand steht für diese CO₂-kompensierte Zustellung der Schweizerischen Post. Mehr Informationen finden Sie dazu auf www.post.ch/klima.

 

CO2 Reduzierung zählt zu einem weiteren wichtigen Schritt in eine nachhaltige Zukunft.

 

2. CO2-kompensiert zustellen:

Jeder Versand verursacht CO₂-Emissionen. Wir sind mit unseren Transport-Dienstleistern in intensivem Austausch, um noch schnellere Fortschritte bei den bisherigen CO₂-Einsparungsmassnahmen zu bewirken. Unsere Transportpartner wie etwa Quickpac reduzieren durch verschiedene Massnahmen beim Versand jährlich Ihre CO₂-Emissionen. Mit Quickpac kommen Pakete klimafreundlich ans Ziel, da Quickpac ausschliesslich auf Elektroautomobile setzt und mit 175 Fahrzeugen die grösste Elektroauto-Flotte der Schweiz betreibt.

 

 

 

Nachhaltigkeit bei LASCANA

 

Warum kompensieren?

 

Wir arbeiten daran, gemeinsam mit unseren Dienstleistern so viel Emissionen wie möglich einzusparen. Weil das nicht von heute auf morgen geht, wir aber schon jetzt etwas gegen den Klimawandel tun wollen, sehen wir die Kompensation als letztes Mittel. Daher: Wo alle Massnahmen bereits ausgeschöpft sind und keine Verminderung möglich ist, wird der CO₂-Ausstoss im Rahmen des «pro clima»-Versands durch die Schweizerische Post ausgeglichen. 

Die Schweizerische Post unterstützt für den «pro clima»-Versand im In- und Ausland Klimaschutzprojekte, die höchsten Qualitätsstandards (Gold Standard) entsprechen.

Diese Massnahmen sind für uns gemeinsam ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität, die wir bis 2030 erreichen wollen. Gemeinsam haben wir uns hohe Ziele gesetzt. Das bedeutet zuallererst, Treibhausgase zu vermeiden und zu reduzieren, und nur unvermeidbare Emissionen durch Kompensation auf null zu senken. Bis 2025 wollen wir – als Unternehmensziel – um 40% weniger CO₂-Emissionen freisetzen (ausgehend vom Basisjahr 2018).

 

 

Wir sind nicht perfekt - aber wir übernehmen Verantwortung und wollen helfen.

Gemeinsam

 

CO2-freundliche Lieferung bei LASCANA

Gemeinsam Verantwortung übernehmen - für eine Zukunft, die uns steht.

 

Klimaschutz ist uns bei LASCANA wichtiger denn je. Im Kampf gegen den Klimawandel möchten wir Teil der Lösung sein und unseren Beitrag dazu leisten, weltweit CO2-Emissionen zu verringern.  Darum werden, Dank unseres starken Partners der Schweizerischen Post, ab dem 01.01.2021 alle Bestellungen mit dem «pro clima»-Versand und somit CO₂-kompensiert zu Ihnen nach Hause zugestellt. Darüber hinaus sorgen wir gemeinsam mit Quickpac dafür die CO₂-Emission zu reduzieren.

 

 

Schweizer Post CO2-kompensierte Lieferung

 

CO2-freundliche Zustellung in 2 Schritten erklärt:

Unser starker Partner - die Schweizerische Post - stellt mit dem «pro clima» Versand die CO₂-kompensierte Zustellung aller Sendungen für Sie sicher!

 

1. CO2-kompensiert zustellen:

Wir arbeiten mit Transport-Dienstleistern zusammen, die sich für das Klima engagieren – wie der Schweizerischen Post. Die Post reduziert nicht nur CO₂ – beispielsweise durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen –, sie stellt auch alle Sendungen seit 1.1.2021 CO₂-kompensiert zu. Das bedeutet, dass erneuerbare Energien und Energieeffizienz ausgebaut werden: Von den über 14.500 Fahrzeugen der Post sind bereits rund die Hälfte mit alternativen Antrieben unterwegs. Die Paketzustellung in den urbanen Gebieten der Schweiz wird bis 2025 zudem weitgehend mit E-Fahrzeugen erfolgen – nur die nicht vermeidbaren Emissionen im Versand werden CO₂-kompensiert. Die Schweizerische Post investiert die Beiträge in qualitativ hochstehende Klimaschutzprojekte im In- und Ausland. Das Label «pro clima»-Versand steht für diese CO₂-kompensierte Zustellung der Schweizerischen Post. Mehr Informationen finden Sie dazu auf www.post.ch/klima.

 

CO2 Reduzierung zählt zu einem weiteren wichtigen Schritt in eine nachhaltige Zukunft.

 

2. CO2-Emissionen reduzieren:

Jeder Versand verursacht CO₂-Emissionen. Wir sind mit unseren Transport-Dienstleistern in intensivem Austausch, um noch schnellere Fortschritte bei den bisherigen CO₂-Einsparungsmassnahmen zu bewirken. Unsere Transportpartner wie etwa Quickpac reduzieren durch verschiedene Massnahmen beim Versand jährlich Ihre CO₂-Emissionen. Mit Quickpac kommen Pakete klimafreundlich ans Ziel, da Quickpac ausschliesslich auf Elektroautomobile setzt und mit 175 Fahrzeugen die grösste Elektroauto-Flotte der Schweiz betreibt.

 

Nachhaltigkeit bei LASCANA

 

Warum kompensieren?

 

Wir arbeiten daran, gemeinsam mit unseren Dienstleistern so viel Emissionen wie möglich einzusparen. Weil das nicht von heute auf morgen geht, wir aber schon jetzt etwas gegen den Klimawandel tun wollen, sehen wir die Kompensation als letztes Mittel. Daher: Wo alle Massnahmen bereits ausgeschöpft sind und keine Verminderung möglich ist, wird der CO₂-Ausstoss im Rahmen des «pro clima»-Versands durch die Schweizerische Post ausgeglichen.

Die Schweizerische Post unterstützt für den «pro clima»-Versand im In- und Ausland Klimaschutzprojekte, die höchsten Qualitätsstandards (Gold Standard) entsprechen.

Diese Massnahmen sind für uns gemeinsam ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität, die wir bis 2030 erreichen wollen. Gemeinsam haben wir uns hohe Ziele gesetzt. Das bedeutet zuallererst, Treibhausgase zu vermeiden und zu reduzieren, und nur unvermeidbare Emissionen durch Kompensation auf null zu senken. Bis 2025 wollen wir – als Unternehmensziel – um 40% weniger CO₂-Emissionen freisetzen (ausgehend vom Basisjahr 2018).

 

Wir sind nicht perfekt - aber wir übernehmen Verantwortung und wollen helfen.

Gemeinsam

 

Regionsauswahl

Hier bleiben

Sprachenwahl

Lascana

In welcher Sprache möchten Sie einkaufen?

Deutsch Français